Büxler Metall & Kunststofftechnik | CNC-Fräsen und 5-Achs-Bearbeitung in Babenhausen

Das CNC-Fräsverfahren überzeugt vor allem durch seine Schnelligkeit und seine Effizienz. Schon innerhalb eines einzigen Werktages können ganz individuelle Prototypen oder auch Werkzeugteile produziert werden. Diese sind dann bereits für die finale Endanwendung geeignet. Bei der Produktion von Teilen arbeiten wir, von Büxler, mit einer Auswahl aus über 30 unterschiedlichen technischen Metallen und Kunststoffen. Dabei werden sowohl das 3-Achs- als auch das indizierte 5-Ach-Fräsverfahren durch uns verwendet.

Der Fertigungsprozess beim CNC-Fräsen ist ein subtraktiver Fertigungsprozess. Das heißt, es wird Material vom Ausgangsprodukt subtrahiert, also entfernt, um ein entsprechendes Endprodukt zu erhalten. Damit robuste und starke Metall- und Kunststoffblöcke in ein fertiges Endprodukt verwandelt werden können, werden 3-Achs und indizierte 5-Achs-Fräsverfahren verwendet.

Zu unserem Repertoire gehören unterschiedlichste Werkzeugsätze. Diese bestehen aus verschiedenen effizienten Fräsern, die sich jeweils für ein bestimmtes Kunststoff- oder Metallmaterial eignen. Im Rahmen des 3- oder auch 5-Achs-Fräsverfahrens fräst die gewählte Maschine die Teile entsprechend aus dem Ursprungsblock heraus. Das geschieht schnell und subtraktiv. Unsere fertigen Kunststoffteile weisen im Durchschnitt immer wieder klar erkennbare Spuren der Werkzeuge auf. Das liegt daran, dass sie nach der Bearbeitung im nun vorbereiteten Rohzustand belassen werden. Bei Metallteilen sieht es etwas anders aus. Verschiedene Teile lassen hier auch unterschiedlichste Arten der Oberflächenbehandlung zu. Sobald die geforderte Serie erstellt wurde und die Oberflächenbehandlung entsprechend erfolgreich abgeschlossen wurde, werden die hergestellten Teile sofort eingepackt und an Sie versandt.
parallax background

Haben Sie Fragen, oder wünschen ein Angebot?